Dying Light Wiki
Advertisement
Marioworld

Super Mario ist ein Easter Egg in Dying Light. Es spiegelt das erste Level vom gleichnamigen Spiel wieder.

Gameplay[]

Ganz im Südwesten der Altstadt wird man auf dem Gebäude in einem Schornstein eine grüne Röhre finden, in der eine Art Stöpsel steckt. Diesen kann man einige Sekunden herausziehen und das Level danach betreten.

Man befindet sich dann in einer Art Raum aus vielen großen Blöcken, welche den Himmel, Büsche und Wolken darstellen. Weiterhin läuft eine Retromusik im Hintergrund, jedoch nicht von Mario. Der Spieler läuft hierbei auf einer Reiher Brauner Blöcke entlang und sollte dabei nicht in das rote Wasser fallen. Fällt er versehentlich rein, muss er das Level erneut beginnen.

Gegner, Objekte & Items[]

Gegner[]

  • Zombie-Gumbas - Verkleinerte Zombiemodelle mit braunen Pilzköpfen. Ein Sprung oder Stoß tötet diese sofort.
  • Selbstmörder - Der Selbstmörder ist hier wie im normalen Spiel.

Items & Objekte[]

  • Bräune Blöcke - Springt man dagegen, verschwinden diese. Wie die Mauerblöcke aus Mario.
  • Gelbe Blöcke - Springt man von unten dagegen, erscheint ein zufälliges Nahrungsmittel. Weiterhin ist in dem Level ein unsichtbarer Block versteckt, welcher beim Anspringen erscheint. Auf diesem erscheint dann der Pyza-Anzug. Eine Art Wingsuit aus New Super Mario Bros. U.
  • Grüne Röhren - Sie dienen lediglich dem Aufstieg. Ein betreten der Röhre ist nicht möglich.
  • Fahnenstange - Am Ende des Levels ist eine Fahnenstange die Crane beim Dagegenspringen herunter rutscht. Darauf folgt ein kleines Feuerwerk.
Advertisement