Dying Light Wiki
Advertisement

Slam ist ein Junk-Amphetamin in Dying Light, welches von Rais' Banditen regelmäßig konsumiert wird, um Tage lang wach zu bleiben und nicht müde zu werden.

Auftritt im Spiel[]

Die Droge hat lediglich einen kleinen Auftritt in der Nebenquest "Tunnelblick". Aman erklärt Crane, dass derjenige der die Zutaten braucht, das Amphetamin Slam herstellen will.

Rais scheint regelmäßig seine Leute dort hinzuschicken, um das Zeug abzuholen.

Zutaten[]

  • Roter Phosphor
  • Lauge
  • Jod
  • Salzsäure
  • Diethylether
  • Nitrophenol

Wirkung[]

Laut Aman verhalten sich Menschen auf Slam schlimmer als Schattenjäger, da er sagt, dass diese Zombies 'Schoßhündchen' dagegen sind.

Trivia[]

  • Slam ist die Abkürzung von Slammen, was so viel wie "(zu)knallen" bedeutet. Slammen ist das intravenöse Verabreichen von Amphetaminen wie z.B. Methaphetamin, Speed und Mephedron. Es wird so genannt, weil die Wirkung der Substanz schlagartig nach dem Konsum eintritt.
  • Da Rais' Männer etwaige Drogen konsumieren, kann dies auf die unnatürlich heftigen Reaktionen bei Sichtkontakt des Spielers schließen.
Advertisement