Fandom


Achtung, es folgen Spoiler!!

Basarbeinacht

Der Basar bei Nacht

Sicherheitszonen sind Bereiche in Dying Light, in die kein Zombie eindringen kann. Die Größe reicht von einer kleinen Hütte mit Umzäunung bis hin zu einer ganzen verriegelten Ortschaft.

Beschreibung Bearbeiten

Sicherheitszonen bieten grundlegend folgende Eigenschaften:

  • Sie schützen den Spieler und weitere Verbündete vor Infizierten.
  • UV-Lampen und -Röhren rings um die Zone welche Schattenjäger und andere nachtaktive Zombies abwehren.
  • Ein Bett bzw. eine Matratze mit Schlafsack, wo der Spieler die Nacht, oder den Tag per Schlaf überspringen kann. Er ist nicht gezwungen zu schlafen.
  • Quartiermeister (nur in den ausgewählten Zonen), wo Crane die Überlebenspakete aus den Abwürfen abgeben kann.
  • Apothekensicherheitszone

    Die ehemalig von den Banditen besetzte Apotheke als Sicherheitszone von außen

    Händler, welche dem Spieler gegen Geld Waffen, Munition und Ausrüstung anbieten. Außerdem kann man auch Waffen, welche abgenutzt oder nutzlos sind verkaufen. Die gilt auch für die meisten Items wie Waffen-Upgrades und Fertigungsteile. Letztere haben jedoch keinen allzu großen Wert.
  • Überlebende, mit denen der Spieler interagieren kann.
  • Wird der Spieler in der Nacht von Albträumen verfolgt, kann er in der nächstgelegenen Sicherheitszone Zuflucht suchen. Die Albträume brechen darauf hin sofort die Verfolgung ab.
  • Eine Inventartasche, wo Crane Waffen und Items lagern kann, die er aktuell nicht braucht, aber nicht verkaufen möchte. Dies kann er tun, wenn das Inventar zu voll ist, oder er einfach Platz für neue Waffen schaffen will.
  • Herausforderungen, wo Crane seine Fähigkeiten unter Beweis stellt. (meistens nur am Tag spielbar)
  • Eine Prämien-Pinnwand, wo man Aufgaben erledigen kann, und dafür Punkte in Überleben, Wendigkeit oder Kraft bekommt.

Viele Sicherheitszonen sind bereits vorbereitet oder wurden überrannt. Diese müssen erst von Zombies befreit werden damit Crane den Strom einschalten und die Zugangspunkte der Zombies versperren kann.

Die Händler richten sich dann nach einiger Zeit in der Zone häuslich ein.

Karten mit Zonen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Wenn man aufmerksam ist, kann man Veränderungen in den Sicherheitszonen erkennen. Während direkt nach einer Eroberung der Zone noch etliche Leichen und Schutt sich darin befinden, verschwindet dies nach und nach. In einigen Zonen, wo sich die Händler einnisten, bauen diese sich regelrechte Shops und Unterstände auf. Dies bekommt man besonders bei der ersten Sicherheitszone zu Gesicht, welche man sichern muss.
  • Viele Sicherheitszonen haben große Schilder auf denen "Survivors Inside" oder "Safezone" steht.
  • Es kann manchmal passieren dass ein Zombie in eine Sicherheitszone eindringt. Dies hat aber keine Auswirkungen auf die anderen Überlebenden (falls vorhanden) und der Zombie stirbt nach einigen Sekunden. Dies kann passieren wenn z.B. beim letzten Schritt zum Sichern des Gebiets ein Infizierter in die Zone zu Crane vordringt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.