Dying Light Wiki
Advertisement
Ubootprosper

Die Prosper war ein improvisiertes Unterseeboot, welches von Tolga und Fatin entworfen und gebaut wurde, um gemeinsam mit Volkan Dal Harran über den Seeweg zu verlassen.

Beschreibung[]

Die Prosper ist hellblau und etwa so lang wie zwei Buggys. Das Cockpit ist mittig gehalten und das Boot wird von zwei Schiffsschrauben angetrieben. Es scheint außerdem nicht sonderlich schnell zu sein.

Ende des Projekts[]

Nachdem Volkan Crane gebeten hat, das U-Boot ins Wasser zu schieben, explodierte dies nach kurzer Zeit im Wasser. Ob dies ein Konstruktionsfehler seitens der Brüder oder doch ein geplanter Angriff der Regierung Harrans war ist unbekannt.

Letzteres ist wahrscheinlicher da Volkan der Regierung gesagt hat, dass er gebissen wurde und Geld geboten hat, um aus der Quarantäne zu entkommen. Deshalb könnte diese nun durch die Zerstörung des U-Boots die Flucht von Volkan verhindert haben. Des Weiteren erwähnte Karim, dass jedes Boot, welches die Quarantänezone verlassen will, sofort von dem Militär torpediert wird.

Advertisement