Fandom


"Du schleichst dich an, wie eine Schlange im Gras. In einer Stadt der Lügen, bist du der größte Lügner von allen!"
- Rais

Kadir Suleiman, besser bekannt als Rais, ist ein Charakter und der Hauptantagonist im Spiel Dying Light.

BiographieBearbeiten

Harran AusbruchBearbeiten

Als lokaler Politiker versuchte Kadir den Frieden zwischen den Menschen in Harran zu sichern, während sich der Virus ausbreitete. Zu irgendeinem Zeitpunkt versuchte man, ihn aus der Stadt zu evakuieren. Er verlor seinen Bruder Hassan Suleiman bei einem "Infizierten-Zwischenfall". In seiner Wut stahl er dem GRE eine geheime Akte mit dem Codenamen "Tempest".

Die Informationen aus der Akte schützten ihn vor dem GRE, damit er sich später in den Untergrund zurückziehen konnte. Dort nahm er die Führungsposition der Banditen ein und nannte sich selbst "Rais".

Trivia Bearbeiten

  • Rais verletzt und tötet mehrere seiner eigenen Gruppe während des Spiels.
  • Rais besitzt Unmengen an Antizin.
  • Rais ist im Besitz von einer einzigartigen Gravierten Machete, welche mit einem Glitch beschafft werden kann.
  • Rais benutzt die Grube in seinem Stützpunkt als Stadion wo Überlebende zu seiner Unterhaltung kämpfen.
  • Der deutsche Synchronsprecher von Rais spricht auch mehrere andere Überlebende im Spiel.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.