Dying Light Wiki
Advertisement

Individuelle Karten sind heruntergeladene Karten aus dem Steam-Workshop in Dying Light. Sie sind im Grunde eigene, temporäre Spielstände und werden bei einem Neustart zurückgesetzt. Sie haben keinen Einfluss auf das Hauptspiel.

Hauptspiel[]

In der originalen Version von Dying Light wurden mit dem The Following-Addon acht Community-Karten eingefügt, welche seitdem fester Bestandteil des Spiels sind.

Space Mission[]

Hier befindet man sich im Weltall und muss über schwebende Asteroiden springen um zum Raumschiff zu gelangen.

TeeVee - Fear Is Your Greatest Enemy[]

Der Spieler durchläuft einen finsteren Wald, wo er die Richtungen wählen muss. Weiterhin erkundet er danach ein verlassenes Haus.

A Sunken World[]

Man befindet sich auf einem Floß mittem im Ozean und der Spieler muss tief hinabtauchen und dabei eine versunkene Welt finden. Hierbei muss er den Kontrollpunkten unter Wasser folgen, um Luft zu holen. Andernfalls stirbt man.

Repetition[]

Repetition ist ein Gruselhaus mit zwei verschiedenen Enden. Hierbei durchquert der Spieler immer das selbe Stockwerk, was sich aber bei jedem "Verlassen" verändert und man muss sich auf Jumpscares und gruselige Begegnungen einstellen.

Harran The Ride[]

Diese Karte erinnert an eine Art Wildwasserbahn in einem Freizeitpark. Hier fährt man an verschiedenen Situationen vorbei und man muss sich gegen die Untoten, welche das Boot angreifen verteidigen.

The Hunter[]

Der Spieler ist Teil einer kleinen Gruppe Überlebender, welche dringend Antizin benötigt. Man bekommt hier einen Bogen und muss auf die Jagt gehen.

Climb down to 21 - Arcade Madness[]

Man befindet sich in einer Pixelwelt und muss einen Sicheren Weg nach unten finden. Sobald man tiefer fällt oder eine Falle berührt ist es aus und man muss neu starten.

Under the City[]

Diese Karte ähnelt etwas dem Hauptspiel. Man befindet sich in der Kanalisation mit anderen Überlebenden. Hier muss man den Untergrund erkunden und verschiedene, spielbeinflussende Entscheidungen treffen. Letzteres bereitet einen etwas auf Dying Light 2 vor, wo ein großes Entscheidungssystem angewandt wird.


Dying Light Custom Game[]

Neben der gewöhnlichen Spielversion gibt es noch das sogenannte Dying Light Custom Game, welches vor dem Spielstart ausgewählt werden kann. Hier kann man jede Community-Karte auswählen und spielen, welche man im Steam Workshop heruntergeladen hat.

Vom Wiki empfohlene Community-Karten[]

Harran's Archaeological Site[]

Eine riesige unterirdische Spielwelt in der Wüste, wo man einen vermissten Arzt und einen Freund wiederfinden muss. Der Spieler begibt sich hierbei auf eine Reise durch einen riesigen, zombieverseuchten Bunker, ein langgezogenes und später überflutetes Museum, eine große Felshöhle, eine blutige Garage und vieles Mehr. Unwissende Spieler können hierbei ein Gameplay von bis zu 5 Stunden oder länger erwarten.

Sandbox 2.0[]

Ein großes Gebiet wo man nach Herzenslust verschiedenste Waffen ausprobieren, Parkour üben, Zombies töten und mit dem Buggy fahren kann.

Rooftops Run[]

Ein offenes Großstadtgebiet wo man von Dach zu Dach springt. Es ist die am meisten heruntergeladene Karte im Workshop.

Harran Shelter[]

Ein große Sicherheitszone, wo man von Tolga und Fatin gefangen gehalten wird und man sich Aufgaben über sich ergehen lassen muss, um Antizin zu gewinnen, welches für die Menschen in der Sicherheitszone lebensnotwendig ist. Man kann diese Karte auch im Koop-Modus spielen.

City of Corlina[]

Ein großer Stadtteil, welcher oberhalb, aber auch unterirdisch erkundet werden kann. Das Gameplay besteht hier auch wieder aus einer Reihe von Quests.

Advertisement