Dying Light Wiki
Advertisement

Achtung, es folgen Spoiler!!

Die Mutter ist ein Charakter in Dying Light: The Following. Sie ist die Anführerin der Kinder der Sonne und bewahrt durch ihre Priester, den Gesichtslosen, die Anhänger des Kults vor dem Virus.

Erst am Ende der Story von The Following bekommt man die Mutter richtig und auch ohne Maske zu Gesicht. Sie ist ein Hybrid aus einem Menschen und Schattenjäger, welcher Tagsüber seine menschlichen Eigenschaften behält, aber nachts gnadenlos auf Menschenjagt geht. Sie kann per Telepathie mit anderen Überlebenden kommunizieren.

Am Ende kann man sich entscheiden ob man mit der Mutter kooperieren kann, oder aber man ignoriert die Bitte der Mutter und zieht somit ihren Hass auf sich, was in einem körperlich- und geistig brutalen Kampf endet.

Geschichte[]

Über die Mutter ist nicht viel bekannt. Auf jeden Fall war sie mit dem ehemaligen Militärführer Harrans, Colonel Amir, verheiratet. Es ist nicht bewiesen, ob der Colonel direkten Zugang zu der Blauen Flüssigkeit hat, welche als Nebel eine Immunität gegen das Virus verleiht. In Verbindung mit seinem Zugang zu Nuklearwaffen deutet darauf hin, dass der Colonel nach dem Ausbruch der ranghöchste Offizier in Harran auf dem Land war.

Irgendwann, nachdem sich das Virus unkontrolliert ausgebreitet hatte, erhielt Jasmine aka. die Mutter einige Ampullen mit dem Serum, die sie, wie ihr Zustand vermuten lässt, zu einem empfindlichen Schattenjäger-Mensch-Hybriden machte. Seitdem wird sie von Einheimischen verehrt und gilt als Anführer der Gesichtslosen.

Ihr Ziel das Virus vollständig auszurotten ist, Crane dazu bewegen, den "Gott der Sonne" zu wecken, indem sie ihn zu einem Atomsprengkopf führt, welcher durch ihn scharfgemacht werden soll. Der Sprengradius der Bombe ist unbekannt. Er soll aber jedoch groß genug sein, um das Land und den verseuchten Teil Harrans zu vernichten.

Auftritt[]

Trivia[]

  • Auf einem der Monolithen auf dem Land steht unten rechts mit Kreide gezeichnet: "Amir + Jasmine."
Advertisement