Fandom


Achtung, es folgen Spoiler!!
Antenna-700x375

Ein Blick auf die Baustelle und den Funkmast

Die Antenne ist ein Ort bzw. eine Karte in Dying Light.

Beschreibung Bearbeiten

Die Antennenkarte ist von den drei im Hauptspiel befindlichen Karten die kleinste. Hier gibt es lediglich nur eine Sicherheitszone und ansonsten nicht viel besonderes zu finden. Dennoch ist es interessant, sie etwas weiter zu erforschen.

Die Karte spielt auch nur in der Quest Sendungsbewusstsein und Der Start eine Rolle.

Wichtige Adressen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Im Osten der Karte findet man im Wasser einen abgestürzten Helikopter mit dem Luftschlag-Bauplan. Dieser ist außerdem der einzige Bauplan auf der gesamten Karte.
  • Der Funkmast hier ist der höchste Punkt im Spiel, den man erreichen kann. Der zweithöchste ist der Turm von Rais.
  • Im Nordosten ist eine kleine Schlucht. Dort ist am rechten Rand eine Blume, die zu dem Plants vs. Zombies Easter Egg führt.
  • Im Tunnel der zur Antenne führt sieht man beim Verlassen ein Schattenjägernest mit dem Boss der Schattenjäger. Dies ist auch ein Easter Egg und kann NUR in der Quest Sendungsbewusstsein erforscht werden. Nachdem man dies gesehen hat, sollte man schleunigst flüchten, da kurz nach der Entdeckung mehrere Schattenjäger auftauchen. Jedoch ist die Population endlich und nach einem langen Gemetzel herrscht Ruhe und man kann den Tunnel ohne weiteres untersuchen.
  • Es ist durch einen Glitch möglich, das Nest zu betreten. Was normalerweise dem Spieler das Leben kosten würde, ist dies hier nicht der Fall da die Schattenjäger keine festen Zombies, sondern lediglich animierte, nicht feste Texturmodelle sind.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.